GT Basisboard for BMS System

162.80  exkl. MwSt / zzgl. Versandkosten

ANFRAGE STELLEN
Artikelnummer: GTB-BMS Kategorie:

Beschreibung

GT Basisboard für BMS-System Basissystem (Relais, Lade-PWM, TTL RS232)
GT 28x Zellenanschlußkabel mit Kabelschuh: (1 Meter Standard)
GT Signalleitung mit Sub-D Stecker und Kabellänge 1 Meter
GT 7x Zellenmodul für je 4 Zellen (aufgerundet)


Relais, Lade-PWM, TTL RS232

Ein Batteriemanagementsystem – oder kurz BMS genannt – ist in einem Gesamtsystem integriert und übernimmt dabei folgende Funktionen:
· Datenerfassung: Messung sämtlicher Zellenspannungen der Batterie sowie Temperatur, Strom, usw.
· Ladungszustandausgleich, sogenanntes Balancing: Kompensation der unterschiedlichen Selbstentladung der Batteriezellen um langfristig alle Zellen im gleichen Ladezustand zu halten
Stand: August 2013
· Kommunikation und Systemintegration: Auswertung der Messdaten und Zustandssignalisierung an das Gesamtsystem über Signalrelais sowie ggf. auch digitale Datenschnittstellen

Unser BMSp (Produktbezeichnung) hat alle hier aufgelisteten Funktionen. Unterschiedliche Hersteller haben jedoch oft sehr unterschiedliche Philosophien bezüglich Aufgabe und Funktion eines BMS, angefangen von rein passiven Systemen ohne jegliche Kommunikation oder Integration bis hin zu High-Tech Spezialsystemen, die nur noch über proprietäre Schnittstellen in ein ganz bestimmtes Gesamtsystem eingebettet sind und nur noch dort anwendbar sind.

Wir gehen mit unserem Produkt einen flexiblen Mittelweg: Gute Anpassbarkeit an unterschiedliche Kundensysteme durch Flexibilität, welche durch jahrelange Praxiserfahrung herausgearbeitet wurde und wird. Unser System zeichnet sich vor allem durch eine dabei sehr einfach gehaltene flexible und robuste Grundstruktur aus.
Neben den Grundfunktionen lassen sich je nach Bedarf Zusatzmodule integrieren. Das System kann auch kundenseitig erweitert werden. Zur Optimierung der Integration können die Signalschnittstellen per Software mit den gewünschten Funktionen kundenspezifisch ausgestattet werden.

Unser System ist für Batteriesysteme mit mindestens 4 Zellen (bis beliebig viele) ausgelegt. Die Zellenkapazität sollte dabei mindestens 1 Ah sein. Für Systeme mit mehr als 500 Ah sollten Anpassungen vorgenommen werden um größere Ausgleichsströme zu ermöglichen. Es werden Zellenspannungen von 2 bis 5V unterstützt, so wie es z.B. bei Lithium üblich ist.
Großanlagen mit mehreren Batteriegruppen lassen sich mittels übergeordnetem Bussystem zu einer Gesamt-Einheit integrieren. Dezentrale Anlagen können über externe Infrastrukturen wie z.B. das Internet zusammengefasst werden.

In der Basisausführung wird pro System ein Relaismodul verwendet, zusammen mit entsprechender Anzahl Zellenmodule (je 4 Zellen). Normalerweise sind diese Module bereits anschlussfertig in ein Geh&auuml;se verbaut, können auf Wunsch aber auch lose oder in offener Bauform geliefert werden. Je nach Optionen sind auch weitere Subsysteme vorhanden.